Paris

Bonjour Paris!

Ein literarisch-musikalischer Spaziergang durch Frankreichs Metropole
mit Viola Gräfenstein (Texte, Chansons, Moderationen) & Berthold Scheuß (Piano)

„Der einzige, der wahre Souverän von Paris ist der Spaziergänger, der Flaneur. Der Spaziergänger ist viel mehr als ein einfacher Passant: Er ist der leidenschaftliche Beobachter der Dinge.“ André Bazin

An dem literarisch-musikalischen Abend nehmen wir Sie mit auf einen Spaziergang durch Frankreichs Metropole. Wir flanieren mit Marcel Proust über die Champs-Élysées, gehen mit Émile Zola durch die Kaufhäuser von Paris, schlendern mit Jacques Prévert die Seine entlang, stapfen mit Théophile Gautier durch denTiefschnee in den Tuilerien und stoßen mit Hemingway und Charles Baudelaire auf die schönen Frauen von Paris an. Dabei treffen wir auch auf zahlreiche Dichterinnen vom linken Seineufer, die in ihren Werken die Magie der Stadt einfingen. Paris hatte Anfang des 20. Jahrhunderts eine schillernde,selbstbewusste Frauengemeinde, denn besonders für Frauen, die sich für Kunst und Literatur begeisterten, eröffnete die Metropole einzigartige Welten und Möglichkeiten. Adrienne Monnier, Simone de Beauvoir, Gertrude Stein und Djuna Barnes lassen uns mit ihren Momentaufnahmen am Charme der Stadt teilhaben und zeigen uns ein Paris, das an eine kluge, weltoffene und zugleich facettenreiche Frau erinnert.

Die Literaturwissenschaftlerin, Hörfunkjournalistin (WDR/Deutschlandfunk) und Paris-Liebhaberin, Viola Gräfenstein M.A., führt Sie durch die literarische Welt der Pariser Bohème. Dazu gibt es bekannte sowie eigene musikalische Interpretationen französischer Komponisten, die am Flügel von Berthold Scheuß dargeboten werden.

Pressestimmen:

Pressestimme: Rheinische Post, 14.03.2017

Pressestimme: NRZ, 25.09.2017

Zuschauerstimmen:

Moderation Literaturabend Paris

„Ein unvergesslicher Abend!“ Gilla M., Ratingen

„Ein wunderbarer Ausflug nach Paris, vielen Dank!“ Erika I., Ratingen

„Gute Unterhaltung mit tollen Texten über die Literatinnen von Paris!“, Iris M. Düsseldorf Wersten

„Wir fahren sofort wieder nach Paris, nach diesem Abend ein Muss!“ C.K., Benrath

„Super toll!“ S.P., Benrath

Bonne soirée et beaucoup de plaisir!“ Nathalie C., Düsseldorf

„Es war phantastisch!“ I.T., Benrath

„Es war ein ganz besonderer Abend. Viola Gräfensteins Stimme ist einfach bezaubernd. Sie nimmt einen mit in eine andere Welt!“ Uwe W., Dinslaken

„Ich fand die Texte und Bilder sehr interessant und auch bewegend. Super Recherche! Ich habe viel Neues über die vergangene Zeit in Paris erfahren, dabei unterhaltsam dargeboten!“ Manfred S., Lindlar

„Viola Gräfenstein macht das mit viel Elan, Phantasie und Poesie in der Stimme. Man wird so richtig auf eine Reise mitgenommen. Berthold Scheuß begleitet sie wunderbar am Klavier.“
Alma Z., Benrath

„Viola Gräfenstein ist selbst Paris, man nimmt ihr jede Silbe ab und am Ende ist man verzaubert!“ Serena.C., Langenfeld

„Quelle belle soirée, merci à tous les deux!“ Nelly, Bretagne

„Vielen Dank für einen sehr schönen und lehrreichen Abend über das Paris der Zwanziger Jahre. Ich habe viel mitgenommen!“ Gert L., Düsseldorf 

 

Termine:
(auch auf Anfrage: info@viola-graefenstein.de )

 

08.03.2017, 19.30 Uhr, Flügelsaal, Langenfeld

22.09.2017, 19.30 Uhr, Dachstudio, Dinslaken

29.01.2018, 19.30 Uhr, Orangerie Schloss Benrath, Düsseldorf

16.09.2018, 15 Uhr, Theater Halbe Treppe, Dinslaken

17.11.18, 20.00 Uhr, Jubilate Forum, Lindlar

23.11.18, 20.00 Uhr, Medienzentrum Ratingen

18.01.2019, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Wersten, Düsseldorf

14.02.2019, 20.00 Uhr, Mediothek Krefeld

24.02.2018, 17.00 Uhr, Wasserburg Haus Graven, Langenfeld

15.03.2019, 19.30 Uhr, Stadtbücherei Frechen

27.09.2019, 19.00 Uhr, Stadtbücherei Kaiserswerth, Düsseldorf