Bonjour Paris!

Bonjour Paris!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Ein literarisch-musikalischer Spaziergang durch Paris mit Viola Gräfenstein (Texte, Chansons, Moderationen) & Berthold Scheuß (Piano)

 

„Der einzige, der wahre Souverän von Paris ist der Spaziergänger, der Flaneur. Der Spaziergänger ist viel mehr als ein einfacher Passant: Er ist der leidenschaftliche Beobachter der Dinge.“ André Bazin

An dem literarisch-musikalischen Abend nehmen wir Sie mit auf einen Spaziergang durch Frankreichs Metropole. Wir flanieren mit Marcel Proust über die Champs-Élysées, gehen mit Émile Zola durch die Kaufhäuser von Paris, schlendern mit Jacques Prévert die Seine entlang, schlurfen mit Théophile Gautier durch den Tiefschnee in den Tuilerien und stoßen mit Charles Baudelaire auf die schönen Frauen von Paris an. Dabei treffen wir auch auf zahlreiche Dichterinnen vom linken Seineufer, die in ihren Werken die Magie der Stadt einfingen. Die Autoren schaffen Momentaufnahmen und lassen uns am Charme der Stadt teilhaben. Sie zeigen uns ein Paris, das an eine weltoffene und zugleich facettenreiche Frau erinnert.

Die Literaturwissenschaftlerin, Hörfunkjournalistin (WDR/Deutschlandfunk) und Paris-Liebhaberin, Viola Gräfenstein M.A., führt Sie durch die literarische Welt der Pariser Bohème. Dazu gibt es bekannte musikalische Interpretationen französischer Komponisten, die am Flügel von Berthold Scheuß dargeboten werden.

Pressestimme: Rheinische Post, 14.03.2017

Pressestimme: NRZ, 25.09.2017